Aktuelle Meldungen

Landkreis setzt mit zwei neuen E-Autos auf saubere Energie

Zwei neue E-Autos vom Typ BMW i3 für den kreiseigenen Fuhrpark

10.11.2017
Landrätin Kerstin Weiss, Peter Hamouz, Fachdienstleiter Bauordnung und Umwelt sowie Burghard Bohm, Fachdienstleiter Bau und Gebäudemanagement(r.) vor den  neuen E-Autos auf dem Parkplatz der Malzfabrik in Grevesmühlen an der öffentlichen Elektrotankstelle.
Landrätin Kerstin Weiss, Peter Hamouz, Fachdienstleiter Bauordnung und Umwelt sowie Burghard Bohm, Fachdienstleiter Bau und Gebäudemanagement(r.) vor den neuen E-Autos auf dem Parkplatz der Malzfabrik in Grevesmühlen an der öffentlichen Elektrotankstelle.

Mit zwei neuen E-Autos vom Typ BMW i3 für den kreiseigenen Fuhrpark setzt der Landkreis auf Nachhaltigkeit, saubere Energie und Lärmvermeidung.

„Mit den neuen E-Autos  möchten wir ein sichtbares Zeichen in Richtung Umweltschutz setzen und dem Klimawandel entgegenwirken, in dem wir auch etwas zur CO2 Reduzierung beitragen. Für mich zählt jeder einzelne Schritte und gerade die öffentliche Hand sollte mit gutem Beispiel vorangehen“, betonte Landrätin Kerstin Weiss  anlässlich der Vorstellung der neuen Dienstwagen.

Für den Landkreis ist es nicht das erste E-Auto. Seit 2012 steht ihm bereits ein E-Auto der Metropolregion Hamburg zur Verfügung. Dieses ist täglich von Wismar nach Warin im Einsatz. Die Entscheidung, E-Autos der neuen Generation anzuschaffen, fiel vor etwa einem Jahr. Ziel ist es, den Fuhrpark der Kreisverwaltung nach und nach auf umweltfreundliche Technologien umzustellen.

Die neuen Autos schaffen es auf eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 150 km/h bei einer Reichweite je nach Fahrweise von bis zu 300 Kilometern. Die Viersitzer sind normal ausgestattet und werden die Kollegen des Umwelt-und Baubereiches zu den dienstlichen Vor-Ort-Terminen bringen.

 

Informationen:

1.Fuhrpark Kreisverwaltung

Im Fuhrpark der Kreisverwaltung befinden sich insgesamt 26 Fahrzeuge

11 am Kreissitz Wismar
15 am Verwaltungsstandort Grevesmühlen
Anschaffung eines E- Auto in 2012 über die Metropolregion
3 E- Autos BMW i3 im November 2017
1 VW E-Golf im März 2018
 

Gefahrene Kilometer mit Dienstfahrzeugen:

01 – 10/2017   -  338.674 km

Durchschnitt im Monat:      34.000 km

Jahresleistung:                  405.000 km (geplant)

Jahresleistung 2016:         404.461 km

 

Eine Elektroladesäule im Bestand (der Stadtwerke GVM hier an der Malzfabrik).

 

Im November erfolgt auf unserem neuen Parkplatz Rostocker Straße 67 in HWI der Bau von 2 Ladestationen mit je 2 Ladepunkten 2x 22 kW

Je eine Ladestation werden der Landkreis NWM und die Stadtwerke Wismar betreiben.

 

2.Elektroautos im Landkreis

Bis zum 08.11.2017 sind im Landkreis Nordwestmecklenburg 47 Fahrzeuge mit der Antriebsart 0004 (reine Elektrofahrzeuge) als zugelassen erfasst.

Mit Datum  20.10.2016 hatten wir 23 zugelassene Fahrzeuge und am 02.06.2017 waren

33 zugelassene Fahrzeuge mit Elektroantrieb erfasst.

 

 

 

Von den 47 Fahrzeugen entfallen auf die Jahre

2010= 0

2011= 1

2012= 3

2013= 1

2014= 7

2015= 5

2016= 6

2017= 24 ( bis zum 08.11.2017)

 

 

 

© Petra Rappen E-Mail