Brand- und Katastrophenschutz

Katastrophenschutzeinheiten:

 Aufgaben

  • schnelle Bereitstellung mobiler und fernmeldetechnischer Mittel für die TEL
  • Beteiligung an der Einrichtung und Unterhaltung der Führungsstelle
  • Aufnehmen und Betreiben von Fernmeldeverbindungen für die TEL
  • Erfüllung von Aufgaben in den Sachbereichen der TEL

Ausstattung

  • Personal:
    5:3:7=15

  • Technik:
    2 ELW 2
    2 ELW 1 KatS 
    1 Anhänger 3,5 t

  • Stationiert:
    FF Grevesmühlen
    BF Wismar

Aufgaben

  • Retten von Menschen sowie von Tieren
  • Bekämpfen von Bränden, insbesondere dort, wo Menschen, Tiere und Sachwerte unmittelbar gefährdet sind bzw. mittelbar von Bränden bedroht werden
  • Schutz und / oder Bergen von Sachwerten
  • Heranführen von Löschwasser, auch über größere Entfernungen
  • Technische Hilfe für Betroffene im Rahmen von Sofortmaßnahmen an Schadstellen sowie Unterstützung anderer Fachbereiche / Einheiten
  • Errichten und Betreiben technischer Geräte.

Ausstattung

Zugtrupp:

  • ELW 1
    stationiert bei FF Dassow

Löschgruppe Wasser:

  • LF KatS
    stationiert bei der FF Gadebusch

Wassertransporttrupp:

  • ein SW 2000 Tr
    stationiert bei der FF Rehna

Löschgruppe Retten:

  • ein LF 16-TS
    stationiert bei der FF Selmsdorf

Löschgruppe Retten:

  • LF 16-Ts
    stationiert bei der FF Wismar- Friedenshof

Rettungstrupp:

  • GW-Rüst
    stationiert bei der FF Dassow

Aufgaben

  • Erkunden/ Feststellen von ABC-Gefahren und von kontaminierten Bereichen
  • Bei Verdacht/ Feststellung von Kontamination; Messung der Kontamination; Probenentnahme; Kennzeichnung kontaminierter Bereiche/ Gebiete; Meldung der Messergebnisse
  • Überwachung kontaminierter Bereiche/ Gebiete/ Warnung der Bevölkerung
  • Spezielle Gefahrenbekämpfung bei/ nach Gefahrgutunglücken (CBRN)

Ausstattung

  • Zugtrupp
    ELW 1
    stationiert bei der FF Neukloster
  • Gefahrguttrupp
    GW- L 1
    stationiert bei der FF Neukloster
  • Gefahrguttrupp
    GW –G 2
    stationiert bei der FF Rehna
  • Erkundungstrupp
    CBRN-  ErkKw
    stationiert bei der FF Dassow
  • Erkundungstrupp
    CBRN- ErkKw
    stationiert bei der FF Selmdorf

Aufgaben

  • Erkunden/ Feststellen/ Überwachung von kontaminierten Bereichen
  • Dekontamination von Menschen, Tieren, Technik, Fahrzeugen und im geringen Maße von Flächen
  • Unterstützung der Gefahrenbekämpfung bei/ nach Gefahrgutunglücken
  • Warnung der Bevölkerung

Ausstattung und Stationierungsort

Zugtrupp 

  • ein ELW 1K
    stationiert bei der FF Warin

Dekon-Staffel P 

  • ein GW-Dekon P
    stationiert bei der FF Neuburg

Dekon-Staffel P2

  • ein GW-Dekon P2
    stationiert bei der FF HWI-Altstadt

Dekon-Staffel F

  • ein DKS-TA
    stationiert bei der FF HWI-Altstadt

Dekon-Gruppe

  • ein TLF 3000
    ein DKS-TA stationiert bei der  FF Warin

Aufgaben

  • Suchen und Retten von Verletzten/ Betroffenen
  • Sichten, Erste-Hilfe-Leistung und Durchführen ärztlicher Sofortmaßnahmen
  •   zur Abwendung lebensbedrohlicher Zustände
  • Übernahme und Transport von Verletzten/ Betroffenen
  • Durchführung erster pflegerischer Maßnahmen
  • Unterstützung des Rettungsdienstes

Trägerorganisation und Stationierungsort:

  • Trägerorganisation: ASB KV Wismar-Nordwestmecklenburg/ DRK KV NWM
  • Stationierungsort   : 23968 Gägelow

Ausstattung:

  • Zugtrupp  : 1 ZtrKw
  • Sanitätsgruppe  : 2 GW-San,
  • Patiententransportgruppe  : 5 KTW-2 

Aufgaben:

  • Vorbereitung der Aufnahme und Betreuung   hilfebedürftiger Personen in entsprechende  Einrichtungen
  • Unterstützung betroffener Personen mit Gütern  des täglichen Bedarfs
  • Verpflegungsversorgung von Einsatzkräften
  • Unterstützung des Rettungsdienstes und anderer    Fachdienste
  • Versorgung betroffener Personen, insbesondere   mit Verpflegung;

Trägerorganisation und Stationierungsort:

  • Trägerorganisation: MHD e.V. Wismar
  • Stationierungsort   : Waldeck 7, 19417 Warin

Ausstattung:

Zugtrupp:

  • ZtrKw

Betreuungsgruppe 1:

  • BtGrW, zwei GW-B, ein WTA 1000

Betreuungsgruppe 2:

  • BtGrW mit Tandemanhänger,     Ausstattung GW-B

VTr

  • GW-V, ein FKH, zwei WTA 1000

Technik-Tr

  • GW-T, 1 NEA 60 kVA

Aufgaben

•  Retten und Bergen von Menschen und Tieren aus Wassergefahren sowohl    bei Überschwemmungen als auch bei Unglücken auf und an Gewässern

•  Mitwirkung an der Bekämpfung von Gefahrgutunglücken an und auf Gewässern

•  Versorgung mit lebensnotwendigen Gütern sowie Hilfeleistung für Menschen und Tiere, die vom Wasser eingeschlossen sind

•  Mitwirkung bei der allgemeinen Hochwasserabwehr und bei Eisgefahren auf Gewässern

Trägerorganisation und Stationierungsort:

  •  Trägerorganisation: DRK KV NWM e.V.
  •  Stationierungsort   : DRK-Rettungswache Gadebusch
  • Trägerorganisation: DLRG Wismar
  • Stationierungsort   : Gägelow

Ausstattung

  • ein ZgtrKw
  • zwei GW- WG
  • zwei MZB

Trägerorganisation, Stationierungsort, Ausstattung:

  • Logistiktrupp Elektrik  : FF Dassow, ein GW-KatS, ein NEA 60 kVA
  • Logistiktrupp Mat. u. Pers.: FF Gadebusch, ein GW-L, ein MTW

Aufgaben:

  • Bereitstellung einer allgemeinen Notstromversorgung für ausgewählte Verbraucher
  • Ausleuchten von Einsatzstellen
  • Transportkapazitäten für Einsatzmittel des Katastrophenschutzes
  • Bereitstellung von Zug-, Hebe- und weiteren Transportkapazitäten

Trägerorganisation, Stationierungsort, Ausstattung:

  • Aufklärung unübersichtlicher und/oder großer Einsatzgebiete
  • Detektion unterschiedlicher Temperaturbereiche
  • Detektion von Gefahrstoffen und Strahlenquellen
  • Schlechtwettereinsatz (Windstärke 5, Nacht, Nebel/Rauch, Regen)
  • Personen- und Tiersuche
  • Koordination von Einsatzkräften und Einsatzfahrzeugen
  • Dokumentation, Auswertung des Drohneneinsatzes sowie des erarbeiteten       
  •   Materials

Trägerorganisation:

Trägerorganisation:

  • JUH Regionalverband Mecklenburg-West

Stationierungsort:

  • Rettungswache Wismar Nord

Struktur:

  • 1Trupp mit 0:1:3=4

Technik:

  • 1 ELW 1/ MTW
  • 1 Drohne mit Zubehör und Übertragungstechnik