Landrätin unterwegs | Flucht und Asyl

Integrationslotsen begleiten Flüchtlinge in Nordwestmecklenburg

[(c): Foto: LK NWM]
[(c): Foto: LK NWM]

Zwei Integrationslotsen haben im Juni 2015 ihre Tätigkeit im Landkreis Nordwestmecklenburg zur Unterstützung bereits anerkannter Flüchtlinge hinsichtlich ihrer Teilnahme am öffentlichen und sozialen Leben aufgenommen.

"Ich freue mich, dass wir jetzt mit den beiden Integrationslotsen personelle Verstärkung für unsere Flüchtlinge haben und hoffe, dass ihre Integration möglichst schnell gelingt", sagte Landrätin Kerstin Weiss.

Zu ihren Aufgaben gehören vor allem die intensive Beratung und Begleitung in Behördenangelegenheiten beispielsweise beim Sozialamt, Ausländerbehörde, Jobcenter und Krankenkasse. Darüber hinaus geht es um die Unterstützung bei der Wohnungseinrichtung, beim Einkaufen, bei der Mobilität, Sprachkursen, Informationen zu Kitas und der Erfüllung der Schulpflicht sowie die Integration vor Ort in Freizeitangebote.

Am 01.06.2016 wurde eine weitere Integrationslotsenstelle geschaffen.