Jugend stärken!

Am 01.01.2015 startete das neue Projekt „JuSt“ im Rahmen des Modellprogramms „JUGEND STÄRKEN im Quartier“

http://www.awo-wismar.de/bereiche/just-jugend-staerken/

Zielgruppe

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 26 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund die:

  • eine Schule besuchen und deren Erwerb eines Schulabschlusses durch aktive oder passive Schulverweigerung gefährdet ist
  • sich in einer berufsvorbereitenden Maßnahme / in Ausbildung befinden / deren erfolgreicher Abschluss gefährdet ist
  • in schwierigen Lebenslagen stecken und auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder einer Arbeit sind

Unsere Aufgaben

  • Beratung bei Problemen (z.B. Sucht, Familie, Schule, Beruf)
  • Hilfestellung bei Bewerbungen, Ausbildungsplatz-bzw. Arbeitsplatzsuche, Wohnungssuche
  • Begleitung zu Ämtern, Behörden, Ärzten

Wir unterstützen Dich dabei, Deine persönliche Lebenslage zu verbessern, dass Du eine schulische/berufliche Bildung absolvieren kannst oder endlich einen Arbeitsplatz findest.

Unsere Ansprechpartner

Stine Stefan-Sozialpädagogin (BA)

Bernd Schindler- Sozialpädagoge (BA)

Email: just@awo-wismar.de

Telefon: 03841-710020

Das Projekt „JuSt“ wird im Rahmen des Programms JUGEND STÄRKEN im Quartier durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), den Europäischen Sozialfonds und den Landkreis Nordwestmecklenburg gefördert.

© Wiebke Reichenbach E-Mail