Schloss Wiligrad

Das am Steilufer des Schweriner Sees inmitten eine Waldgebietes leigende Schloss Wiligrad einschließlich der Nebengebäude und dem zugehörigen Park wurde Ende des 19. Jahrhunders (1896-1898) vom Hannoveraner Baumeister Albrecht Haupt im Auftrag des Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg-Schwerin errichtet. Das zu den jüngsten Schössern MEcklenburg-Vorpommerns zählende Schloss besticht vorallem durch seine extravagante Farbgebung. Heute sind im Schloss das Landesamt für Bodendenkmalpflege, eine Gärtnerei, eine Jugendbildungsstätte sowie der Kunstverein Wiligrad e.V. beherbergt. Der Kunstverein e.V. Wiligrad führt regelmäßig Veranstaltungen und Ausstellungen durch.

Weitere Informationen

Schloss Wiligrad
Mitarbeiter
Kunstverein Wiligrad e.V.
Anschrift
Anschrift
Wiligrader Straße 17
19069 Lübstorf
Telefonnummer
Telefon
03867-8801
Telefonnummer
Telefon
03867-7450