Boiensdorf

Ersterwähnungen:

1249    12.08.1249 urkundliche
           Ersterwähnung des Ortes Stove
           (Stove)

1262    13.12.1262 urkundliche
           Ersterwähnung des Ortes
           Boiensdorf (Boydwinestorp)

1271    urkundliche Ersterwähnung des
           Ortes Güstow (Gustekowe)

1325    25.01.1325 Ersterwähnung des
           Ortes Niendorf (Nyendorpe)


geschichtliche Eckpunkte: 

1923   Boiensdorf erhält Anschluss an das Stromnetz

1938   bestehen in Boiensdorf eine Schule und ein Kruge, in Stove eine Schule,
          2 Schmieden, eine Mühle und 2 Gastwirtschaften

1938   bestehen in Boiensdorf Schule, Krug; in Stove Schule, 2 Schmieden,
          Mühle, 2 Gastwirtschaften

1946   01.08.1946 Auflösung der Gemeinde Stove in Stove und Niendorf

1950   01.07.1950 Zusammenlegung der Gemeinden Boiensdorf, Niendorf und
          Stove zur Gemeinde Boiensdorf

Zurück