• Zahnärztlicher Dienst

    Aufgaben

    • Zahnärztliche Untersuchungen für alle Kinder ab dem 3. Lebensjahr (in Kitas / bei Tagesmüttern und Tagesvätern)  für alle Schüler der Klassenstufen 1 bis 12 zum frühzeitigen Erkennen von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten.

    • Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe (Ernährungslenkung, Mundhygieneinstruktion – KAI Methode) für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren (in Kitas, Schulen, Sonderschulen und Behinderteneinrichtungen).

    • Intensivprophylaxe für Kinder / Jugendliche im Alter von 3 -16 Jahren mit erhöhtem Kariesrisiko (Fluoridprophylaxe).

    • Zahnärztliche Beratung von Schwangeren, Müttern/Vätern mit Säuglingen und Kleinkindern, Sorgeberechtigte, Erzieherinnen/ Erzieher und Lehrerinnen/ Lehrer in Fragen der Zahn-und Mundgesundheit.

    • Leitung  der Kreisarbeitsgemeinschaft  zur Förderung der Jugendzahnpflege im LK NWM/  und aktive Mitarbeit.

    • Begutachtung nach Asylbewerberleistungsgesetz und Beamtenversorgungsgesetze/ Beihilfeverordnungen der Bundesländer.

Ansprechpartner
Mitarbeiter
Frau Dipl.-Stom. Gradtke
Fachzahnärztin im Zahnärztlichen Dienst
Mitarbeiter
Frau Armbröster
zahnmed. Fachangestellte/Prophylaxeassistentin
Mitarbeiter
Frau Dellin
zahnmedizinische Prophylaxeassistentin
Mitarbeiter
Frau Krug
zahnmed. Fachangestellte/Prophylaxeassistentin
FACHDIENST ÖFFENTLICHER GESUNDHEITSDIENST HAUSANSCHRIFT