Die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Nordwestmecklenburg

Gleichstellungsbeauftragte Frau Simone Jürß
Gleichstellungsbeauftragte Frau Simone Jürß

"Männer und Frauen sind gleichberechtigt.

Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frau und Mann und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin." (Artikel 3 Absatz 2 Grundgesetz)

Gleichstellungsbeauftragte treten dafür ein, dass dieser Verfassungsgrundsatz umgesetzt wird. Sie arbeiten für die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frau und Mann in allen Bereichen der Gesellschaft und wirken auf die Beseitigung bestehender struktureller Nachteile hin.

Gleichbehandlung beginnt im Kopf!

Aufgaben

Frauenleben heute

Wege aus der Gewalt

Hilfe im Netz

Zurück
Aktuelles zum Thema Gleichstellung
Equal Pay Day 2018 am 18. März
21 Prozent beträgt die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern. Ursachen der kleineren Einkommen der Frauen sind tatsächlich geringere Entlohnung, Teilzeitarbeit, „Ausfallzeiten“ wegen Kinderbetreuung oder ...
[mehr]
Kinderwunschbehandlungen: Land erweitert Kreis der Empfänger auf Paare in nichtehelichen Lebensgemeinschaften rückwirkend zum 1. Januar 2017
Das Land gewährt gemeinsam mit dem Bund zu gleichen Teilen Zuwendungen zur finanziellen Unterstützung von Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch bei der Inanspruchnahme von Maßnahmen der assistierten Reproduktion. Lesen Sie hier ...
[mehr]
Neuregelung des Mutterschutzrechts ab 1. Januar 2018:
Das neue Mutterschutzgesetz erfasst mehr Mütter als zuvor und auch der mutterschutzrechtliche Arbeitsschutz wird verstärkt. Lesen Sie hier alle wichtigen Änderungen: Publikation Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen ...
[mehr]
ANSPRECHPARTNER
Mitarbeiter
Frau Jürß
Gleichstellungsbeauftragte
Raum
Dienstgebäude
Börzower Weg 3
Raum
Raum 1.202
Telefonnummer
Telefon
(03841) 3040 - 9500
Telefax
Telefax
(03841) 3040 - 89500

Sprechzeiten

Melden Sie sich gern vorab für einen Termin an!