Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Die Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Regionalentwicklung und Planen ist zuständig für die Sicherstellung und Weiterentwicklung eines bedarfsgerechten Angebotes im straßengebundenen ÖPNV als Aufgabenträger gemäß § 3 Abs. 3 des Gesetzes über den öffentlichen Personennahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern (ÖPNVG M-V).

Eine grundlegende Verpflichtung, die sich für die Aufgabenträger aus dem Gesetz ergibt, ist die Aufstellung eines Nahverkehrsplanes (NVP). Darin sollen u.a. Ziele und Maßnahmen für den ÖPNV im Kreisgebiet festgelegt werden.

Der Kreistag hat mit Datum vom 29.01.2015 den neuen Nahverkehrsplan für den Zeitraum vom 01.01.2016 bis 31.12.2025 beschlossen.  Neue Hauptbestandteile des Verkehrskonzeptes sind:

  1. ein angebotsorientiertes Taktnetz
  2. ein nachfrageorientiertes Ergänzungsnetz einschl. der Räume der alternativen Bedienform (Anrufbus)

Die Fahr- und Liniennetzpläne finden Sie auf der Website der NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH.

Sie haben Fragen? Dann nutzen Sie die kostenfreie Servicenummer Tel. 0800 63 46 287 (Mo-Fr: 05.30-18.00 Uhr und Sa-So: 07.00-17.00 Uhr).

Einfach immer nah. Fuhrpark der Nahbus Nordwestmecklenburg GmbH.
Einfach immer nah. Fuhrpark der Nahbus Nordwestmecklenburg GmbH.
© NAHBUS

Zurück

Gesetzliche Grundlagen

Ansprechpartner
Mitarbeiter
Herr Waldraff
SB Aufgabenträger ÖPNV

Verkehrsunternehmen

NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH

Anschrift:
Wismarsche Str. 155
23936 Grevesmühlen
Tel.: 03881 788810
Fax: 03881 788816
E-Mail schreiben
http://www.nahbus.de

 

Fahrplanauskunft

Mit der Fahrplanauskunft von NAHBUS können Sie Ihre passende Verbindung finden.

Metropolregion Hamburg

Als Mitglied der Metropolregion Hamburg (MRH) wirkt der Landkreis darüber hinaus an verschiedenen Forschungsprojekten mit.

Aktuelle Projekte der Metropolregion Hamburg zum Thema Mobilität