Aktuelle Meldungen | Aktuelles

Beratungen im Welcome-Service-Center in Wismar ab dem 1. Mai

Neuer Service für Fachkräfte und ihre Familien

26.02.2018
Freuen sich auf das Welcome-Service-Center: v.l. Martin Kopp, Geschäftsführer WFG, Landrätin Kerstin Weiss, Ralf Lorber und Jan-Arne Hoffmann(beide WOW e.V.
Freuen sich auf das Welcome-Service-Center: v.l. Martin Kopp, Geschäftsführer WFG, Landrätin Kerstin Weiss, Ralf Lorber und Jan-Arne Hoffmann(beide WOW e.V.

Das Konzept steht seit längerem fest. Jetzt ist auch die Finanzierung des Welcome-Service Center (WSC) gesichert. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Nordwestmecklenburg (WFG NWM mbH) und die Wirtschaftsinitiative Ostseeraum Wismar (WOW e. V.) erhielten vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern eine Förderung aus  dem Europäischen Sozialfonds von 62 500 Euro für dieses Projekt- zunächst für ein Jahr mit einer Option für weiteres.

Zudem beteiligen sich der Landkreis mit der WFG und der WOW e.V. Die Verfügbarkeit an gut ausgebildeten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wird weiter abnehmen. Diese Lücke soll durch die Rückkehr von Weggezogenen, den Zuzug von Urlaubern und Fachkräften aus anderen Regionen aber auch von Pendlern vor Ort gedeckt werden. Insbesondere  auch junge Familien, Berufsstarter und Jobwechslern gehören zu den Zielgruppen. Mit dem WSC wird  eine Willkommenskultur  geschaffen, um Interessierte über die zahlreichen Möglichkeiten in der Region zu informieren.

 „Das Welcome-Service-Center ist ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Verwaltung. Die Wirtschaftsinitiative Ostseeraum Wismar steht hierfür als Ideengeber und der Landkreis hat diese Initiative  gern aufgegriffen“, betonte Landrätin Kerstin Weiss anlässlich der  Projektvorstellung und fragte: „Was wollen wir hiermit erreichen? Ganz wichtig sind uns die Fachkräftesicherung und Fachkräftegewinnung.“

Ralf Lorber, Vorstandsvorsitzender des WOW e.V.  verdeutlichte, was die 13 Unternehmen des WOW e.V. vereint. „Viele  wissen zu wenig über  die wirtschaftliche Entwicklung in unserer Region sowie über die Vielseitigkeit der attraktiven Arbeitsplätze – ob in der Industrie, im Dienstleistungsgewerbe oder im Finanzbereich. Wir wollen und müssen den Menschen, die  hier leben aufzeigen, welche Möglichkeiten  sie haben, hier zu arbeiten. Und wir brauchen den Zuzug aus anderen Regionen. 5000 Mitarbeiter benötigen  allein die 13 Unternehmen  des WOW e.V. schätzungsweise  in den nächsten 10 bis 15 Jahren – das ist eine Menge. Und dann haben die Interessenten  viele Fragen- beispielsweise nach Berufschancen für den Partner, nach Kitas und Bildungsangeboten , nach Baugebieten und Wohnungen, nach Freizeitangeboten…Sie brauchen sozusagen ein Servicepaket, um ihren Lebensmittelpunkt  hier aufzubauen und zu gestalten. “ Eine Beraterin des WSC wird Neubürgern entsprechende Empfehlungen geben  und  eine Managerin Unternehmer beraten.

Und natürlich geht es auch darum, Menschen in anderen Regionen  konkret anzusprechen, beispielsweise im Ruhrgebiet

 

Das Center startet mit der Beratung ab dem 1. Mai 2018 mit zwei Mitarbeiterinnen.

Das Welcome-Service-Center ist dann erreichbar unter:

Homepage: www.willkommen-nwm.de oder www.wsc-nwm.de

Telefonisch: 03841 – 3040 9842 oder 9843

Besucheradresse: Rostocker Str. 76, 23970 Wismar, Raum A 2.09 (Kreisgebäude)

 

 

© Petra Rappen E-Mail

Zurück