WFG-NWM | WSC-NWM | Breitband | Aktuelle Meldungen | Aktuelles

Breitbandausbau: Zuschlag für die Wemacom

Schnelles Internet für die Region

Breitbandausbau: Zuschlag für die Wemacom

Verträge liegen vor

Bald kann der geförderte Breitbandausbau im Landkreis Nordwestmecklenburg beginnen. Am Montag, den 20. August werden Landrätin Kerstin Weiss sowie die Geschäftsführer der Wemacom Breitband GmbH, Martin Retzlaff und Torsten Speth, als Vertragspartner, die Zuwendungsverträge unterzeichnen.

Direkt vor der Unterzeichnung wird Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung in Mecklenburg-Vorpommern, die Förderbescheide des Landes überreichen.

Insgesamt stellen Bund und Land für schnelles Internet im Landkreis Nordwestmecklenburg 178 Millionen Euro zur Verfügung.

Start für den Breitbandausbau

Damit schließt Nordwestmecklenburg als erster Landkreis in MV die über einen langen Zeitraum andauernde, europaweite Ausschreibung und Konkretisierung des Projektes für alle seine 14 Projektgebiete ab.

Zuschlag geht an die Wemacom

Die Wemacom erhält den Zuschlag für den Breitbandausbau, da sie das wirtschaftlich günstigste Angebot unterbreitet hat. Die Wemag-Tochter wird die Planung, den Bau und den Betrieb des Telekommunikationsnetzes verantworten und Eigentümerin des errichteten Netzes werden.

Mehr Infos zum Unternehmen wemacom

© Wiebke Reichenbach E-Mail

Zurück
Ansprechpartner
Mitarbeiter
Herr Romanus
Breitbandkoordinator
Raum
Standort
Börzower Weg 3, 23936 Grevesmühlen (Malzfabrik)
Raum
Raum 1.201
Telefonnummer
Telefon
(+49) 3841 3040-9861
Telefax
Telefax
(+49) 3841 3040-89861
Mitarbeiter
Herr Dechow
Breitbandkoordinator
Raum
Standort
Börzower Weg 3, 23936 Grevesmühlen (Malzfabrik)
Raum
Raum 1.201
Telefonnummer
Telefon
+49 3841 3040-9860
Telefonnummer
Telefon
+49 3841 3040-89860