Aktuelle Meldungen

B192: Brücke über den Mühlengraben in Warin voll gesperrt

Wehr-Sohle beschädigt, Ausspülungen möglich

23.07.2020
B192: Brücke über den Mühlengraben in Warin voll gesperrt

Gestern Abend (22. Juli) musste das Brückenbauwerk mit dem die B192 den Mühlengraben in Warin überquert bis auf weiteres voll gesperrt werden.

Grund ist eine festgestellte Beschädigung der Sohle des Wehrs nahe der Brücke, wodurch es zu weiteren Ausspülungen kam. Der Bereich wurde notdürftig gesichert und wird nun durch einen Bausachverständigen untersucht.

Die Brücke, über welche die B192 läuft, musste vorsorglich gesperrt werden, bis das Landestrassenbauamt Schwerin die Sicherheit festgestellt hat. Im Laufe des Tages soll die Brücke dazu begutachtet werden.

Autofahrer, die auf der Strecke durch Warin müssen, sollten etwas mehr Zeit einplanen, da nun entweder der Große Wariner See in nördlicher oder der Glammsee in südlicher Richtung umfahren werden müssen.

© Christoph Wohlleben E-Mail

Zurück