Aktuelle Meldungen

Die Kreisvolkshochschule ist zertifiziert und weiter auf Erfolgskurs!

Qualität in der Bildung

20.09.2018
Die zur Abschlussveranstaltung überreichte Fliese fügt sich ein in das große Mosaik aus Qualitätszertifizierten. Auch Landrätin Kerstin Weiss beglückwünschte das gesamte Team der Kreisvolkshochschule. © LK NWM

Am 19. September 2018 wurde der Volkshochschule des Landkreises nach einer fast 2-jährigen Zertifizierungsphase von der Gutachterin Gabriele Kampmann aus Bad Oldesloe das LQW-Prüfsiegel und die dazugehörige Plakette überreicht.

LQW-Prüfsiegel

Die Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Aus-und Weiterbildung ist mittlerweile das am weitesten verbreitete Qualitätsmanagementsystem der Weiterbildung in Deutschland und Österreich.

Die Lernenden im Mittelpunkt

Dabei ist die Qualitätsentwicklung ein integraler Teil der Alltagsarbeit von Erwachsenenbildnern.

Qualität in der Bildung bedeutet eine Reflektion der Bildungsanbieter wie der Volkshochschulen auf der einen und der Lernenden auf der anderen Seite.

Qualitätsentwicklung und Evaluation der eigenen Prozesse und Angebote

Bildungseinrichtungen wie die Kreisvolkshochschule möchten das eigene Handeln begründen und im Interesse der Lernenden, geeignete Verfahren und Methoden zur Steuerung der Prozesse einsetzen. Daraus ergibt sich, dass Ergebnisse zu überprüfen und die Vorgehensweise zu bewerten sind und Schlussfolgerungen im Sinne der weiteren Qualitätsentwicklung gezogen werden sollten.

Die Lernerorientierung und die Arbeit mit der Definition des gelungenen Lernens ermöglichen es, die Bildungsarbeit zielgerichteter an den Interessen der Teilnehmenden auszurichten.

Die Leiterin der Kreisvolkshochschule Sabine Oswald und die Qualitätsbeauftragte und stellvertretende Leiterin Maren Jakobi, freuen sich über das Ergebnis und sehen diesen Prozess als Basis für eine noch bessere Erfüllung des Auftrages als Weiterbildungseinrichtung der Erwachsenenbildung im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Resultate

Ergebnisse der vielschichtigen Arbeit sind u.a.

  • mehr Transparenz
  • höhere  Qualität in den Lehr-Lernprozessen u.a. durch: verbesserte technische Ausstattung, so Wlan im ganzen Haus in Wismar für die Kursleitung und Teilnehmende frei nutzbar, Deckenbeamer, Nahdistance-Beamer, große Flachbildschirme, Digitalanzeigetafeln für die Raumanzeige, Werbung und sonstige Informationen, noch ansprechendere Räume etc.
  • Sicherung der Trägerzulassung für Integrationskurse

Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt ein herzlicher Dank für die aktive Begleitung des Prozesses.

Die Kreisvolkshochschule ist gerade in das neue Semester gestartet: alle Kurse und Veranstaltungen finden Sie unter https://kreisvolkshochschule-nwm.de/

© Wiebke Reichenbach E-Mail

Zurück