Aktuelle Meldungen

EINBLICKE Nr.20 erschienen

Die neue Ausgabe ist eine Tagungsdokumentation der „Fachtagung Guts- und Herrenhäuser - die neue alte Mitte“ vom 26. April 2019

05.08.2020
Titelblatt Einblicke 20 ©Landkreis NWM

Auf rund 100 Seiten dokumentiert die 20. Ausgabe der „Einblicke“, der kreiseigenen Schriftenreihe für Geschichte, eine Tagung, die im April letzten Jahres auf Initiative von Kreistagspräsident Klaus Becker auch mit Unterstützung des Bereichs Regionalplanung der Kreisverwaltung auf die Beine gestellt wurde. Als weiterer Unterstützer zu nennen ist Stiftung der Sparkasse Mecklenburg-Nordwest.

Gutshäuser als Chance begreifen

„Guts- und Herrenhäuser - die neue alte Mitte“ fand am 26. April 2019 auf Schloss Tressow mit rund 100 Besuchern aus  Fachpublikum und interessierten Bürgern statt, wie der Sachgebietsleiter Kultur und Archiv des Landkreises Klaus-Jürgen Ramisch bei der Vorstellung des Büchleins am Montag dem 3. August in Grevesmühlen berichtete.
Interessante Blickwinkel konnten gewonnen werden über die Rolle der alten Guthäuser, die überall in Mecklenburg in kleineren und größeren Gemeinden verteilt sind und noch allzu oft leer stehen oder verfallen. „Oft werden diese Immobilien nur als Kostenfaktor begriffen – Ziel der Tagung war auch, dass Bürgermeister und andere Akteure die Chancen dieser einzigartigen Bauwerke erkennen.“, so Ramisch.
Dazu gab es auf der Tagung Expertenvorträge, was ein Gutshaus zum Beispiel als sozialer Begegnungspunkt bedeuten kann, als Kulturstätte, Investitionsobjekt oder als Kristallisationspunkt einer Dorf- und Regionalentwicklung.

Viele Beispiele im Kreisgebiet

Der Landkreis Nordwestmecklenburg ist reich an denkmalgeschützten Objekten. Eine zwar kleine, aber sehr prominente Gruppe bilden die Schlösser und die Guts- oder Herrenhäuser als ländliche Repräsentationsarchitektur. Erst nach 1990 sind diese in ihrer gesamten Überlieferung in den Blick von Architekturinteressierten, Denkmalpflegern, Investoren und Touristen gelangt.
In den Einblicken werden Vortragsinhalte und Erkenntnisse der Fachtagung zusammengefasst.

Im Buchhandel und beim Landkreis erhältlich

„Einblicke 20“ ist ab sofort für eine Schutzgebühr von 2 Euro beim Landkreis erhältlich: im Bürgerbüro in der Malzfabrik Grevesmühlen.

oder direkt beim Kreisarchiv zu bestellen bei Herrn Nehls vom Fachdienst Bildung und Kultur (Tel.: 03841/30404036, Fax: 03841/304084036, k.nehls@nordwestmecklenburg.de).
Dort lassen sich auch nahezu allen bisherigen Ausgaben für jeweils 4,30 € nachbestellen. Einen Überblick über die Ausgaben finden Sie auch im Netz: https://www.nordwestmecklenburg.de/de/einblicke.html

Die Ausgabe 20 von „Einblicke“ ist außerdem in folgenden Buchhandlungen erhältlich:
Buchhandlung Peplau in Wismar und Grevesmühlen
Buchhandlung Schnürl & Müller in Grevesmühlen und Gadebusch
außerdem im Grenzhus Schlagsdorf

sowie

Klosterverein Rehna
Kreisagrarmuseum Dorf Mecklenburg
Touristeninformation Hohen Viecheln

 

© Christoph Wohlleben E-Mail

Zurück