Aktuelle Meldungen

Hoffnung auf schnelles Internet im Landkreis

30.01.2016

Landrätin Kerstin Weiss unterzeichnete Förderanträge für den Breitbandausbau

Der Landkreis Nordwestmecklenburg soll bis Ende 2018 schnelles Internet bekommen – möglichst flächendeckend. Vorteil: Der Bund hat ein Förderprogramm aufgelegt. Am Freitag unterzeichnete Landrätin Kerstin Weiss (SPD) in Wismar Anträge für Ämter, die unterversorgt sind und in denen der Breitbandausbau zügig erfolgen soll.

Dazu gehören Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen, Lützow-Lübstorf und Rehna. Nachdem die Tinte der Unterschrift getrocknet war, wurden die Unterlagen, zu denen viele Tabellen gehören, nach Berlin gesendet – rechtzeitig vor dem Fristende am 31. Januar 2016.

Die Schließung der größten Lücken in der Breitbandversorgung des Landkreises, das ist für Landrätin Kerstin Weiss das Hauptziel der Förderanträge. Und das besonders für Gebiete in Nordwestmecklenburg, in denen die Telekommunikationsanbieter in nächster Zeit keinen weiteren Ausbau vorgesehen haben.

(Quelle: OZ-online)

Zurück