Aktuelle Meldungen

Landes-Verordnung erschienen

"Lockdown-Regeln" gelten ab morgen

01.11.2020
Landes-Verordnung erschienen

 

Gerade eben traf die neue Corona-Verordnung des Landes mit den Regelungen, die ab morgen gültig sind, als Gesetzestext ein.
Die Verordnung ähnelt sehr den Regeln aus dem Frühjahr, beinhaltet aber auch zahlreiche Anlagen, die im Detail unterschiedliche Lebensbereiche regeln, wie zum Beispiel Auflagen zum Betrieb von Betrieben oder Einrichtungen.

 

Die Verordnung kann auf der Internetseite des Landkreises als PDF heruntergeladen werden.
(siehe unter dem Artikel)

 

 

 

Die wichtigsten Punkte im Überblick:

 

Kontaktbeschränkungen:

  • Die Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, auf nicht notwendige private Reisen und Besuche zu verzichten und Kontakte außerhalb ihres Haushaltes auf ein Minimum zu reduzieren.

  • Treffen im öffentlichen Raum sind auf die Mitglieder zweier Haushalte und maximal 10 Personen begrenzt.

  • Zusammenkünfte feiernder Menschen sind sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich verboten. Zusammenkünfte aus familiären Anlässen bleiben unberührt.

  • Ebenfalls werden Versammlungen, Veranstaltungen und Menschenansammlungen beschränkt (§8). Es gelten Ausnahmen zum Beispiel für Glaubensgemeinschaften.

 

Schließungen und Auflagen:

  • Bis auf Friseure werden zahlreiche Service-Betriebe geschlossen, darunter zum Beispiel Kosmetikstudios, Massagepraxen, Nagelstudios, Sonnenstudios und Tattoo-Studios.

  • Freizeiteinrichtungen wie Kinos (auch Autokinos), Theater, Freizeitparks, Zirkusse, Innenbereiche von Zoos und Tierparks sind geschlossen.

  • Spezialmärkte können nicht stattfinden (z.B. Handwerks-, Floh- oder Trödelmärkte).

  • So genannte „Tourismusaffine Dienstleistungen“ werden ebenfalls wieder untersagt.

  • In Gaststätten ist nur noch der  ist nur noch außer-Haus-Verkauf zulässig.

 

Sport

  • Grundsätzlich sind sportliche Betätigungen auf den Individualsport beschränkt. Ausnahmen gelten allerdings für den Kinder- und Jugendsport sowie für den Profisport.

  • Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen sind geschlossen.

 

Reisen und Tourismus

  • Die Beherbergung zu touristischen Zwecken ist untersagt – das gilt für Hotels und Pensionen genauso wie für Ferienwohnungen. Personen die spätestens Sonntag angereist sind, dürfen noch bis zum 5. November beherbergt werden.

  • Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern werden erneut untersagt. Es gelten allerdings Ausnahmen für Personen mit Zweitwohnsitz, sog. Dauercamper, Besuche in der Kernfamilie und unaufschiebbare Umzüge oder berufliche Einreisegründe.

 

Die Verordnung tritt am 2. November in Kraft und gilt vorerst bis zum 30. November.

Symbol Beschreibung Größe
Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V)
vom 1. November 2020
0.8 MB

© Christoph Wohlleben E-Mail

Zurück