Aktuelle Meldungen

Landkreis mit Tourismusstand und Spendenaktion auf der Hanseschau

26.02.2016
[(c): LK NWM] ©LK NWM
Die Landrätin Kerstin Weiss im Gespräch mit Bio-Landwirt Jörg Altmann.

Bereits zum 26. Mal öffnet die Hanseschau am 3. März 2016 im Bürgerpark der Hansestadt Wismar ihre Tore.

Anknüpfend an die Tradition der vergangenen Jahre wird die Messe auch diesmal wieder in zehn Hallen und 12 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche zur öffentlichen Bühne für etwa 270 Aussteller, Unternehmen, Vereine sowie Verbände.

Die Hanseschau zeichnet auch in diesem Jahr wieder ein besonderes Bild Nordwestmecklenburgs und seiner Kreisstadt Wismar.

Der Landkreis präsentiert sich wie schon in den letzten Jahren gemeinsam mit

  • dem Fremdenverkehrsverein Warin,
  • der Touristinfo Zierow und
  • dem Förderverein "Radfahren in M-V" aus Boltenhagen

auf einem Gemeinschaftsstand des Tourismusverbandes M-V auf der diesjährigen Hanseschau. Diese gemeinsame Präsentation bündelt Ressourcen und stellt das touristische Netzwerk dar.

Eine besondere Aktion des Landkreises während der diesjährigen Hanseschau soll nicht nur das Thema "Radfahren" und die dazu am 19. Juni 2016 stattfindende überregionalen Veranstaltung, den "Ostseeradmarathon", in den Vordergrund stellen, sondern auch dem guten Zweck dienen.

Dazu haben der Förderverein "Radfahren in M-V" und die Fahrradvermietung "way2bike" von Andre Kahlfack aus Boltenhagen ein Rennrad mit passendem Trikot bzw. zwei Fahrräder gesponsert, auf denen die Besucher der Hanseschau "um die Wette radeln" können. Für jeden gefahrenen Kilometer sponsert der Hofladen SABÖ aus Nantrow und der Veranstalter der Hanseschau, das AGENTURHAUS Lübeck, je 2 Cent pro Kilometer.

Am Ende der Hanseschau soll der dabei eingenommene Betrag für Projekte des Vereins "Licht am Horizont – für Kinder von Wismar und Umgebung" zur Verfügung stellen werden. Weitere Aussteller, die die Aktion unterstützen wollen, sind dazu recht herzlich eingeladen.

Geöffnet ist die Hanseschau Wismar täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Jugendliche zwischen 13 bis 17 Jahren zahlen 3 Euro. Für Kinder bis einschließlich 12 Jahren ist der Eintritt frei.

Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Außerdem ist an den beiden Tagen des Wochenendes ein kostenfreier Busshuttle vom parkplatz Wiedendamm zur Hanseschau eingerichtet.

Zurück