Landrätin unterwegs | Aktuelle Meldungen

„Leidenschaft verbindet im Ehrenamt“

Kulturpreise und Ehrennadeln während des gestrigen Jahresempfanges des Landkreises verliehen

15.09.2016
Freude über die Ehrennadel des Landkreises bei Torsten Richter (2.v.l.), Karina Herzog, Barbara Kossakowski und Jürgen Hansen mit Landrätin Kerstin Weiss (l.) und Kreistagspräsident Klaus Becker (r.); Foto: LK NWM
Freude über die Ehrennadel des Landkreises bei Torsten Richter (2.v.l.), Karina Herzog, Barbara Kossakowski und Jürgen Hansen mit Landrätin Kerstin Weiss (l.) und Kreistagspräsident Klaus Becker (r.); Foto: LK NWM

„Es ist mir ein großes Bedürfnis, allen Ehrenamtlern in Nordwestmecklenburg für ihr engagiertes Wirken zu danken. Wer sich engagiert, hat ein Ziel vor den Augen, möchte etwas bewegen und anderen helfen oder eine Idee für die Gemeinschaft verwirklichen.

Und es ist vor allem die Leidenschaft, die das Ehrenamt ausmacht und die Menschen, die es ausüben, miteinander verbindet“, sagte Landrätin Kerstin Weiss gestern Abend anlässlich des Jahresempfangs des Landkreises Nordwestmecklenburg in der "Weißen Wiek" im Ostseebad Boltenhagen vor etwa 100 Gästen. An vielen Beispielen machte sie zudem deutlich, dass Kunst und Kultur in Nordwestmecklenburg viele Gesichter besitzen. „Das ist zugleich das Besondere und dieses spricht sich herum“, so die Landrätin.

Im Mittelpunkt des Abends standen die Verleihung des Kulturpreises, des Jugendkulturpreises und von vier Ehrennadeln des Landkreises für besonderes ehrenamtliches Engagement. 

Den Kulturpreis im Wert von 1500 Euro für den Zeitraum 2014/2015 erhielt Kirchenmusikdirektor Eberhard Kienast aus Wismar. In seiner Laudatio für den Preisträger würdigte Manfred Harloff, Pastor i.R. das Lebenswerk des 65-Jährigen, der das zu DDR-Zeiten gegründete Gemeindeseminar mit wichtigen Inhalten und Anregungen ohne ideologische Scheuklappen bereicherte.

Seine musikalische Begabung und sein künstlerisches Talent hat der langjährige Leiter  der Kantorei Wismar stets vervollkommnet. Er lebt ein Leben für die Musik und gab dieses bereits bei zahlreichen Auftritten in den Wismarer Kirchen und darüber hinaus in weiteren 17 Kirchen des Landkreises an ein großes Publikum weiter.

Über den mit  500 Euro dotierten Jugendkulturpreis durfte sich die Gadebuscher Tanzgruppe „The Ännisch Cruuuw“ mit ihrer Leiterin Anne Busack freuen, die das Publikum in der Veranstaltungsscheune mit temperamentvollen Tänzen überraschte. Klaus Leuchtemann, Vorsitzender des Kultur-und Sozialausschusses der Stadt Gadebusch, lobte die Tanzgruppe in seiner Laudatio als weit über die Kreisgrenzen bekanntes Aushängeschild. „Es ist eine Gruppe, die nicht nur zusammen tanzt, sondern auch den sozialen Zusammenhalt besonders pflegt.“

Landrätin Kerstin Weiss und Kreistagspräsident Klaus Becker hielten die Laudationes für die mit einer Ehrennadel Geehrten:

  • Barbara Kossakowski ist langjährige Leiterin des Liederkreises Grevesmühlen.
  • Karina Herzog aus Wahrsow wirkt seit zwei Jahrzehnten  ehrenamtlich  beim DRK.
  • Torsten Richter aus Rehna hat seit vielen Jahren den Vorsitz im  Rehnaer Pilzverein „Heinrich Sternberg“.
  • Jürgen  Hansen engagiert sich in der  evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde  Alt Meteln-Cramon-Groß Trebbow und gründete  ein plattdeutsches Kirchenzentrum, für das er  im laufenden Kirchenjahr u.a. insgesamt neun Gottesdienste in plattdeutscher Sprache organisiert.

 

© Doerte Suhling E-Mail

Zurück