Aktuelle Meldungen | Bildung und Kultur

Präsentation von Moin! – Magazin für Kunst und Kultur in Nordwestmecklenburg

Am 1. Oktober 2019 um 19 Uhr im Mecklenburgische Künstlerhaus Schloss Plüschow

24.09.2019
MagazinCover Moin!

Der Kunst- und Kulturrat Nordwestmecklenburg lädt zusammen mit dem Landkreis Nordwestmecklenburg am 1. Oktober 2019 zur Präsentation der ersten Ausgabe des von ihm herausgegebenen, jährlich er- scheinenden Magazins Moin! um 19 Uhr ins Mecklenburgische Künstlerhaus Schloss Plüschow ein. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln und mit unterschiedlichem Fokus geben Akteure der Kulturszene unseres Landkreises in diesem Magazin mit Bild- und Textbeiträgen Einblicke in die vielfältige Kunst und Kultur der Region. Einige der Autoren des Magazins werden ihre Textbeiträge lesen und in einer Ausstellung werden Kunstwerke, welche im Magazin veröffentlicht sind, gezeigt.

„... sofort, unverzüglich“

Das diesjährige Magazin trägt den Untertitel: „... sofort, unverzüglich“. Mit diesen beiden Worten hat Günter Schabowski, der damalige Sekretär des Zentralkomitees der SED, vor 30 Jahren in einer Presse- konferenz am Abend des 9. Novembers 1989 den Mauerfall ausgelöst. Diese zwei Worte wurden zum Synonym für den Sturz der Berliner Mauer und für die Grenzöffnung zwischen Ost- und Westdeutsch- land.

„Infolge dieses politischen Umbruchs hat sich in Nordwestmecklenburg über die letzten drei Jahrzehnte die Kunst- und Kulturlandschaft spannend entwickelt“, erklärt Miro Zahra, Sprecherin des Kunst- und Kulturrats NWM (KKR). „Hier begegnen sich die Dynamik der Metropolregion Hamburg und die Mecklen- burgische Bodenständigkeit und lassen eine kulturelle Vielfalt entstehen, die es immer wieder neu zu entdecken gilt.“ Birgit Lohmeyer, die zweite Sprecherin des KKR, ergänzt: „Wir freuen uns besonders über die Kooperation des Landkreises Nordwestmecklenburg sowie des Wismarer callidus.Verlags mit uns bei der Herausgabe des Magazins.“

Die Landrätin Kerstin Weiss betont den hohen Stellenwert von Kunst und Kultur im Landkreis Nordwest- mecklenburg. Kunst und Kultur gilt nicht nur als identitäts- und sinnstiftendend für die BürgerInnen im Landkreis sondern auch als sogenannter „weicher“ Standortfaktor im Wettbewerb der Regionen. Auch werden die kulturellen Angebote von vielen Gästen angenommen und wertgeschätzt.

Ort und Termin der Veranstaltung:

Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow
Dienstag, 1. Oktober 19 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Lesungen:
Birgit Lohmeyer „Deutsche Einsamkeit“
Horst Matthies „Von der Wende verweht“
Udo Rathke „Fernweh – Die Poesie des Widerstands im Werk von Alfred Heth“

Ausstellung:
Alfred Heth, Nicole Hollatz, Miro Zahra, Ursula Bahr

Magazins Moin!
Das Magazin ist auch ab dem 2. Oktober 2019 online erhältlich unter: www.magazin-moin.de

Abbildung: Ursula Bahr, „Wer ist das Volk?“, 2019, Grafik, 20x30 cm

©

Zurück