Aktuelle Meldungen

Stallpflicht für Nutzgeflügel landesweit angeordnet

In Nordwestmecklenburg erster Fall am Schweriner See bei Bad Kleinen

11.11.2016

Wegen der ersten bestätigten Fälle von an Vogelgrippe erkrankter Wildvögel gilt ab Montag, dem  14.November, 0 Uhr  landesweit  die Stallpflicht  für Nutzgeflügel.

 

Um den Fundort eines Wildvogels im Naturschutzgebiet Döpe See, bei dem das Geflügelpestvirus  nachgewiesen wurde, wird mit Wirkung vom 11. November ein Sperrbezirk mit einem Radius von mindestens 3 km festgelegt. Vom Sperrbezirk betroffen sind die Orte Hohen Viecheln, Neu Viecheln, Hädchenshof, Bad Kleinen, Kleekamp und Ventschow.

 

Auf der Internetseite  des Landkreises Nordwestmecklenburg – www.nordwestmecklenburg.de- Bekanntmachungen - erfolgen mit Ablauf des heutigen Tages  tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügungen  hinsichtlich  der amtlichen Feststellung des Ausbruchs der Geflügelpest bei Wildvögeln auf dem Döpe See – Naturschutzgebiet am Nordufer des Schweriner Sees,eines Beobachtungsgebietes (Lüdersdorf, Selmsdorf, Dassow) wegen amtlicher Feststellung der Geflügelpest in einer Geflügelhaltung in Lübeck sowie der Aufstallungspflicht für alles Geflügel auf dem Gebiet  des Landkreises .

 

Wildvogeltotfunde oder andere Besonderheiten, die das Auftreten der Geflügelpest befürchten lassen, sind außerhalb der Dienstzeiten der Kreisverwaltung der Leitstelle, Tel. 0385-50 000 zu melden. Während der Dienstzeit ist die telefonische Erreichbarkeit : 03841-30403901

 

Für die Beantwortung der sich aus dem Geflügelpestgeschehen ergebenden Fragen stehen über die Leitstelle erreichbare Amtstierärzte zur Verfügung.

 

 

 

© Petra Rappen E-Mail

Zurück