Aktuelle Meldungen

Landwirtschaft hautnah erleben:Tag des offenen Hofes am Sonntag

Vier Höfe aus Nordwestmecklenburg dabei

08.06.2018
Landwirtschaft hautnah erleben:Tag des offenen Hofes am Sonntag

Zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern öffnen am 10.Juni wieder ihre Türen und Tore. Hier bietet sich die Möglichkeit sich über die vielfältige landwirtschaftliche Produktion zu informieren, innovative Technik zu bestaunen, sich beim Wettmelken zu messen, kulinarisches zu kosten, ein  Rahmenprogramm zu erleben… Jeder Hof ist spezialisiert und bietet etwas Besonderes für Klein und Groß.

 

Vier Betriebe des Kreisbauernverbandes Nordwestmecklenburg begrüßen an diesem Tag von 10 bis 17  Uhr  gern interessierte Besucher:

 
Betriebsgemeinschaft Zierow Landwirtschafts KG, Am Grundbag 1, 23968 Zierow -  In der Betriebsgemeinschaft Zierow Landwirtschafts-KG erleben die Besucher konventionelle Landwirtschaft hautnah. Bei stündlichen Hofführungen werden viele Informationen zur Landwirtschaft und speziell zur Milchproduktion angeboten. Live-Musik und ein vielfältiges Rahmenprogramm für die ganze Familie runden das Angebot in Zierow ab.
Landwirtschaftsbetrieb- LWB- Sandmann, SaBö Cafe und Hofladen, Dorfstraße 16, 23974 Nantrow - Ganz andere Eindrücke und Erlebnisse erwartet die Besucher auf den SaBö-Hof und Landwirtschaftsbetrieb in Nantrow. Hier lädt die Inhaberfamilie zu Führungen zum Rotwildgehege und den mobilen Hühnerställen ein. Der NDR-Moderator Leif Tennemann begrüßt die Gäste unter anderen zu Live-Musik, einem Spargelschälwettbewerb und einer großen Tombola. Im Hofcafé warten leckere Torten auf Genießer. Viele Stände von Direktvermarktern bieten frische, regionale Produkte an.
Storchenhof Reinstorf, Hauptstraße 9, 23992 Zurow OT Reinstorf - Wer beim Herstellen landwirtschaftlicher Produkte und Lebensmittel zuschauen möchte, sollte den Storchenhof Reinstorf besuchen. Mit Hofladen, Steinbackofen und Schaufleischerei werden hier alle Wünsche erfüllt und viele Produkte zum Mitnehmen angeboten. In der großen Technikausstellung und im Streichelzoo können die Besucher Landwirtschaft live erleben. Für die kleinen Besucher werden viele traditionelle Spiele und Wettbewerbe vorbereitet.
Alpakahof am Iserberg, Dorfstraße 10, 23936 Hamberge - Der Alpakahof am Iserberg in Hamberge gehört zu den außergewöhnlichsten Gastgebern. Hier können die Besucher dreimal am Tag mit Alpakas wandern. Die kleinen Gäste können aus Alpaka-Keratin selbst Knetseife herstellen. Auf einem kleinen Bauernmarkt zeigen unter anderem Spinnerinnen ihr traditionelles Können. Außerdem werden viele Informationen rund um die Alpakas und Quizrunden angeboten.

Der Eintritt ist überall frei.

Weitere Informationen unter www.offener-hof.de

 

© Petra Rappen E-Mail

Zurück