Aktuelle Meldungen

Termine im Jobcenter wieder möglich

Kundinnen und Kunden werden wieder zu Beratungsterminen eingeladen - Terminabsprache ist aber weiterhin notwendig

02.06.2020
Termine im Jobcenter wieder möglich

Seit Mitte März hat das Jobcenter Nordwestmecklenburg für seine Kundinnen und Kunden die Türen geschlossen und war ausschließlich über Telefon oder per Mail erreichbar. Lediglich für besondere Notfälle gab es einen eingeschränkten Dienstverkehr.

Mit Wirkung vom 02.06.2020 öffnen sich nun wieder die Türen des Jobcenters Nordwestmecklenburg und in den Geschäftsstellen Grevesmühlen und Gadebusch auch für die Beratung vor Ort.

Allerdings ist eine vorherige Terminabsprache zwingend erforderlich.

Um Fragen zu Qualifizierung, Ausbildung und Arbeit sowie Unterstützungs-und Förderleistungen zu klären, werden Kunden gezielt zu Gesprächen eingeladen oder können einen Termin vereinbaren.
Alle Kundenkontakte finden an speziell vorbereiteten Arbeitsplätzen statt, die zum Schutz von Mitarbeitern und Besuchern mit Plexiglaswänden ausgestattet sind.

Das Tragen einer Mund Nasenbedeckung ist Pflicht im Jobcenter.

Darüber hinaus sollte der Termin nur von der direkt betroffenen Person wahrgenommen werden.
„Die planmäßige Sicherstellung der rechtzeitigen Leistungsgewährung hat weiterhin Vorrang vor allem Anderen“, so Martin Greiner, Geschäftsführer des Jobcenters Nordwestmecklenburg.
„Dazu können Sie uns weiter gut über Telefon und Internet erreichen und appelliere an unsere Kunden diese auch weiterhin zu nutzen. Wenn es schnell gehen soll, rufen Sie uns an, wir klären Ihr Problem oder rufen sie kurzfristig zurück."

Kontakt Jobcenter:
Telefon: 03841 414 – 0 
Email: JC-Nordwestmecklenburg@jobcenter-ge.de
Webseite: www.jobcenter.digital (online Unterlagen einreichen) 

© Christoph Wohlleben E-Mail

Zurück