Visualisierung eines Virus in türkis und rosaVisualisierung eines Virus in türkis und rosa

Covid19 in NWM – Mittwoch (21.7.)

Nachdem es am Mittwoch keinen neuen Fall gab, sinkt die Inzidenz in Nordwestmecklenburg heute auf 2,5. Aus ganz Mecklenburg-Vorpommern wurden heute insgesamt 7 neue Fälle gemeldet. 3 davon aus Vorpommern-Greifswald, wo die Inzidenz nun bei 3,8 liegt. Darüber Rostock mit einem Wert von 4,8 ohne Neuinfektionen und Schwerin, das mit 3 neuen Fällen seinen Inzidenzwert von 10,5 hält.
Unterhalb von NWM liegt Ludwigslust-Parchim bei 2,4 mit einer Neuinfektion und auch einem gemeldeten Todesfall, dann Vorpommern-Rügen mit 1,3 und der Landkreis Rostock mit 0,9. Am niedrigsten bleibt weiter die Mecklenburgische Seenplatte mit 0,4.
Die Landesinzidenz sinkt leicht auf 2,7.