Covid19 in NWM – Dienstag (14.9.)

Visualisierung eines Virus in türkis und rosaVisualisierung eines Virus in türkis und rosa

Am Dienstag meldet das Gesundheitsamt 35 Neuinfektionen aus Nordwestmecklenburg. Die Inzidenz erhöht sich leicht um 1,2 auf 75,3. In der risikogewichteten Stufenkarte des Landes steht NWM weiter auf Stufe gelb.

Unter den neuen Fällen sind erneut 4 Beschäftigte aus dem Bereich Schiffbau in Wismar, hinzu kommen 5 Mitarbeitende eines Unternehmens aus dem Energiesektor, die ebenfalls zueinander in Zusammenhang stehen. In drei Fällen standen einzelne Infektionen in Zusammenhang mit einer Schule oder Kindertageseinrichtung. Allgemeinverfügungen oder größere Quarantäneanordnungen wurden dadurch heute nicht nötig.
7 der Ansteckungen erfolgten im eigenen Haushalt.

21 Neuinfektionen hatte heute Vorpommern-Greifwald, wo die Inzidenz auf 53,4 steigt. Vorpommern-Rügen zeigt mit 36 heute die meisten neuen Fälle in MV und eine Inzidenz von 42,6. Die Stadt Rostock liegt bei 37,8, der Landkreis Rostock bei 31,3, Schwerin bei 23,0, die Mecklenburgische-Seenplatte bei 21,7 und Ludwigslust-Parchim bei 20,3. Landesweit beträgt die Inzidenz 37,8.