Covid19 in NWM – Mittwoch (21.7.)

Visualisierung eines Virus in türkis und rosaVisualisierung eines Virus in türkis und rosa

Nachdem es am Mittwoch keinen neuen Fall gab, sinkt die Inzidenz in Nordwestmecklenburg heute auf 2,5. Aus ganz Mecklenburg-Vorpommern wurden heute insgesamt 7 neue Fälle gemeldet. 3 davon aus Vorpommern-Greifswald, wo die Inzidenz nun bei 3,8 liegt. Darüber Rostock mit einem Wert von 4,8 ohne Neuinfektionen und Schwerin, das mit 3 neuen Fällen seinen Inzidenzwert von 10,5 hält.
Unterhalb von NWM liegt Ludwigslust-Parchim bei 2,4 mit einer Neuinfektion und auch einem gemeldeten Todesfall, dann Vorpommern-Rügen mit 1,3 und der Landkreis Rostock mit 0,9. Am niedrigsten bleibt weiter die Mecklenburgische Seenplatte mit 0,4.
Die Landesinzidenz sinkt leicht auf 2,7.