Landkreis startet mobile Impfangebote

Ab 5.7. werden Amtsbereiche angefahren

Die Bundeswehr unterstützt den Landkreis bei der Schaffung dieses zusätzlichen Weges zur Impfung


Ergänzend zu den Impfmöglichkeiten in Impfzentren und bei Hausärzten wird der Landkreis Nordwestmecklenburg mit Unterstützung der Bundeswehr in der kommenden Woche damit beginnen, mit mobilen Teams punktuelle Impfangebote in den Amtsbereichen des Landkreises zu machen, um noch mehr Menschen mit einem niedrigschwelligen, unkomplizierten Impfangebot zu erreichen.

 

Der Termine sind so geplant, dass zunächst Erstimpfungen in den Amtsbereiche durchgeführt werden und genau 4 Wochen später im selben Amtsbereich jeweils ein Termin für die Zweitimpfung auf dieselbe Art angeboten wird.

Jeweils in der Zeit von 13 bis 18 Uhr können Personen ohne vorherige Anmeldung eine Impfung erhalten. 72 Impfdosen des BioNTech-Pfizer-Impfstoffes stehen dafür pro Tag zur Verfügung.

Der Impfstoff ist ab einem Alter von 12 Jahren zugelassen. Die Entscheidung, ob geimpft wird, trifft jedoch schlussendlich der impfende Arzt oder die impfende Ärztin. Jugendliche unter 16 Jahren müssen zwecks Einverständnis von einem Sorgeberechtigten begleitet werden.

Mitzubringen sind der Impfausweis (sofern vorhanden) und der Personalausweis.

Hier die Liste der Impftermine für die kommenden Wochen:

KW 27

05.07. - Amt Schönberger Land – Palmberghalle, Rudolf-Hartmann-Str. 2a, 23923 Schönberg

06.07. – Amt Neuburg - Sportlerheim Neuburg, Neuendorfer Weg 1a, 23974 Neuburg

07.07. – Amt Klützer Winkel - Jugendklub Klütz „BAX“, Im Thurow 1, 23948 Klütz

08.07. – Amt Neukloster-Warin - Stadthalle Neukloster, Alte Gärtnerei, 23992 Neukloster

09.07. –Amt Rehna - Stadtbibliothek Rehna im „Deutschen Haus“, Gletzower Str. 15, 19217 Rehna

 

 

KW 28

12.07. – Amt Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen – Mehrzweckhalle, Karl-Marx-Straße 12b in Dorf Mecklenburg 

13.07. – Amt Gadebusch - FFW GDB, Agnes-Karll-Str. 46 in 19205 Gadebusch

15.07. – Amt Lützow-Lübstorf - Theodor-Körner-Haus, Pokrenter Straße 4a, 19209 Lützow

16.07. – Amt Grevesmühlen-Land – Landhaus Rüting, Schweriner Straße, 23936 Rüting

 

KW 29

19.07. - Amt Schönberger Land - Palmberghalle Rudolf-Hartmann-Str. 2a, 23923 Schönberg

20.07. – Amt Neuburg – Gemeindezentrum Hornstorf, Hauptstraße 7, 23974 Hornstorf

21.07. – Amt Klützer Winkel - Jugendklub Klütz „BAX“, Im Thurow 1, 23948 Klütz

22.07. – Amt Neukloster-Warin - Stadthalle Neukloster, Alte Gärtnerei, 23992 Neukloster

23.07. –Amt Rehna - Stadtbibliothek Rehna im „Deutschen Haus“, Gletzower Str. 15, 19217 Rehna

 

KW 30

26.07. – Amt Dorf Mecklenburg-Bad Kleinen - Grundschule Bad Kleinen, Schulstraße 13, 23996 Bad Kleinen

27.07. – Amt Gadebusch - FFW GDB, Agnes-Karll-Str. 46 in 19205 Gadebusch

28.07. – Insel Poel – Inselmuseum, Möwenweg 4, 23999 Insel Poel, OT Kirchdorf

29.07. – Amt Lützow-Lübstorf - Gemeindehaus Alt Meteln, Ringstraße 2, 19069 Alt Meteln

30.07. – Amt Grevesmühlen-Land – Gemeindesaal Mallentin, Grevesmühlener Str. 28, 23936 Stepenitztal, OT Mallentin

 

Der 1. Stellvertreter der Landrätin Mathias Diederich zu dem Angebot:
„Ich danke zunächst der Bundeswehr für die sehr wertvolle Unterstützung. Mit diesen mobilen Impfangeboten gehen wir als einer der ersten Landkreise erneut mobil in die Fläche und hoffen, so besser alle noch nicht geimpften zu erreichen. So sorgen wir nicht nur für den persönlichen Schutz vieler Bürgerinnen und Bürger sondern können mit einer möglichst hohen Impfquote einem erneuten Aufflammen der Pandemie entgegenwirken.“

Bereits am 21. April hatte der Landkreis das Konzept erprobt und damals in Kirchdorf auf der Insel Poel erfolgreich 132 Impfdosen verabreicht, dann aber zunächst wegen reduzierter Impfstofflieferungen von einer Fortsetzung abgesehen.

„Da jetzt ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht, können wir das Modell fortsetzen, welches unserer Erfahrung nach besonders von älteren Menschen gern angenommen wird.“, so Diederich.