• Das neue Fahrerlaubnisrecht 2013

    Am 19. Januar 2013 sind in Deutschland und in allen anderen EU-Mitgliedstaaten zahlreiche Änderungen auf dem Gebiet des Fahrerlaubnisrechts in Kraft getreten. Umgesetzt werden diese Änderungen durch die 3. EU-Führerscheinrichtlinie und im Einzelnen durch die 6. bis 8. Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-verordnung.

    Ziele der Umsetzung sind vor allem eine europaweite Angleichung der Fahrerlaubnisklassen, die Vereinheitlichung der Führerscheindokumente und eine Verbesserung der Fälschungssicherheit.

    Durch die Neuerungen sind insbesondere einzelne Fahrerlaubnisklassen und der EU-Führerschein als Dokument betroffen.

    Grundsätzlich kann aber gesagt werden, dass alle Fahrerlaubnisse, die vor dem 19. Januar 2013 erteilt wurden, auch ihren bisherigen Umfang mit den jeweiligen Berechtigungen behalten.

    Eine Übersicht über das "neue" Fahrerlaubnisrecht mit den wichtigsten Änderungen finden Sie hier

    Wir beantworten auch gerne persönlich Ihre Fragen zum neuen Fahrerlaubnisrecht. Rufen Sie uns an oder stellen Sie Ihre Frage einfach per E-Mail oder per Fax an unsere Mitarbeiter.

ANSPRECHPARTNER
Mitarbeiter
Frau Nagorsnick
Sachbearbeiterin Führerscheinwesen
Mitarbeiter
Frau Moritz
Sachbearbeiterin Führerscheinwesen
Besucheranschrift

Öffnungszeiten der Fahrerlaubnisbehörde