Grußwort der Landrätin Kerstin Weiss