Informationen zum neuartigen Coronavirus (2019-nCov)

Seit Dezember 2019 sind in China zahlreiche Fälle einer Lungenerkrankung aufgetreten. Im Verlauf wurde eine Infektion mit einem neuartigen Coronavirus (nCov) als Ursache nachgewiesen und die Erkrankung hat sich weiter ausgebreitet.

Das Robert Koch Institut und die Europäische Gesundheitsbehörde ECDC stufen das Risiko einer Ausbreitung der Krankheit innerhalb der EU und das Risiko für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland als gering bis sehr gering ein. Bislang sind in Deutschland nur wenige Erkrankungen bekannt geworden, die in Zusammenhang mit in China erworbenen Erkrankungen standen. 

Weitere Informationen:

Ausführliche und tagesaktuelle Informationen zur Entwicklung der Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) in China, Europa, Deutschland und weltweit finden Sie auf folgenden Internetseiten:

RKI: Neuartiges Coronavirus (2019-nCoV)

Information für medizinisches Personal:
RKI: Verdachtsabklärung und Maßnahmen, Orientierungshilfe für Ärzte (Flussschema, 23.1.2020)
RKI: Empfehlungen des RKI für die Hygienemaßnahmen und Infektionskontrolle bei Patienten mit Pneumonien verursacht durch ein neuartiges Coronavirus (nCoV) aus Wuhan, China

Informationen für Bürger:
BZgA: Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus auf www.infektionsschutz.de
BZgA: allgemeine Hygienetipps zum Schutz vor Infektionskrankheiten
RKI: Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (2019-nCoV) 

In MV stehen die zuständigen Landesbehörden (Wirtschaftsministerium, LAGuS) mit den Bundesbehörden sowie mit den anderen Bundesländern in ständigem Kontakt und Austausch zu aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen.

 

©

Zurück
Hausanschrift