Ausbildung Kreisverwaltungsinspektoranwärter/in im Vorbereitungsdienst für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 in der Fachrichtung Allgemeiner Dienst

© Fotolia
© Fotolia
Einstellungstermin: 1. Oktober eines Jahres unter Berufung in das Beamtenverhältnis
auf Widerruf
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Einstellungsvoraussetzungen:
  • Fachhochschulreife oder eine andere zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • Freude am Umgang mit komplexen Rechtsvorschriften
  • Selbständigkeit
  • Verantwortungsbereitschaft und Engagement
  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zur Beamtin/zum Beamten

Gliederung der Ausbildung:

Der Bachelor-Studiengang Öffentliche Verwaltung schließt mit dem
Bachelor of Laws ab und gliedert sich wie folgt:

  • 18 Monate Grundlagenstudium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow
  • 12 Monate berufspraktische Studienzeit in verschiedenen Fachdiensten der Verwaltung des Landkreises Nordwestmecklenburg in Grevesmühlen und Wismar
  • 6 Monate Vertiefungsstudium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow

Die theoretische Ausbildung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow umfasst folgende Studien- bzw. Rechtsgebiete:

  • Rechtswissenschaften mit den Schwerpunkten Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht, Europarecht und Grundlagen des Privatrechts,
  • Verwaltungswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungslehre, Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Verwaltungsbetriebswirtschaft und öffentliche Finanzwirtschaft
  • Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Soziologie, Politologie und Sozialpsycholgie

Die berufspraktische Studienzeit in verschiedenen Fachdiensten der Verwaltung hat z.B. folgende Ausbildungsinhalte:

  • Anwenden der im Grundlagenstudium erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fertigkeiten
  • Bearbeiten von Anträgen
  • Vorbereiten von Entscheidungen unter Anwendung der entsprechenden Gesetze, Vorschriften usw. Akten anlegen, führen und vervollständigen, 
  • Teilnahme an Besprechungen

Anwärterbezüge

derzeit 1.124,29 Euro

Urlaubsanspruch

30 Arbeitstage im Kalenderjahr

Zurück
ANSPRECHPARTNER
Mitarbeiter
Frau Splitter
SB Ausbildungsleiterin
Raum
Dienstgebäude
Rostocker Str. 76
Raum
Raum A 2.12a
Telefonnummer
Telefon
+49 3841 3040-1003
Telefax
Telefax
+49 3841 3040-81003

FLYER BACHELOR OF LAWS