Krembz

Ersterwähnungen:

1194            vor dem 03. April 1194 urkundliche Ersterwähnung des Ortes
                   Radegast
1210            urkundliche Ersterwähnung des Ortes Groß Salitz (Sadewalz)
1230-1234    urkundliche Ersterwähnung des Ortes Krembz
1230-1234    urkundliche Ersterwähnung des Ortes Alt Steinbeck
1230-1234    urkundliche Ersterwähnung des Ortes Stöllnitz


geschichtliche Eckpunkte:

1589             Schönwolde erscheint als Pertinenz zu Drönnewitz im
                    16. Jahrhundert
01.04.1939    Eingemeindung der Gemeinde Neu Steinbeck in die Gemeinde
                    Alt Steinbeck
01.04.1939    Ausgliederung des im Zuge des Siedlungsverfahren entstandene
                    Erbhofes N (Friedrichshagen) aus der Gemeinde Schönwolde in
                    die Gemeinde Klein Salitz
1946             01.08.1946 Auflösung der Gemeinde Groß Salitz mit Radegast
                    in Gemeinde Groß Salitz und in Gemeinde Radegast
1946             01.08.1946 Auflösung der Gemeinde Alt Steinbeck mit
                    Neu Steinbeck in Gemeinde Alt Steinbeck und in Gemeinde
                    Neu Steinbeck
1950             01.07.1950 Zusammenlegung der Gemeinden Krembz, 
                    Alt Steinbeck, Neu Steinbeck, Radegast und Schönwolde zur
                    Gemeinde Krembz
1999             01.01.1999 Eingemeindung der Gemeinde  Groß Salitz in die
                    Gemeinde Krembz

Zurück