Veranstaltungen

Sonderausstellung Playmobil im Kreisagrarmuseum

Eröffnung am 18. Juni um 13 Uhr

Sonderausstellung Playmobil im Kreisagrarmuseum

Die Besucherinnen und Besucher in Dorf Mecklenburg erwartet ein interessanter Auszug aus der Spielzeugwelt von Playmobil aus 5 verschiedenen Jahrzehnten. Am 18. Juni ist die Eröffnung um 13.00 Uhr im Kreisagrarmuseum. Bis zum 4. August 2018 ist die Ausstellung aufgebaut.

Kinderträume

Wovon träumen Kinder oder was bringt unsere Kinder zum Träumen? Mädchen haben da sicherlich andere Sehnsüchte als Jungen. Cowboys und Indianer geistern durch die Phantasien der Jungen, bei Prinzessinnen geraten die Mädchen ins Schwärmen. Das sind die Klischees aus den vergangenen Jahrzehnten. Aber ist das heute noch so?

Mit der Sonderausstellung mit Playmobil-Figuren aus fünf Jahrzehnten geht das Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg auf eine Zeitreise. Faszinierend sind die vielfältigen tehmen und ihre Ausgestaltung. Anfangs waren Alltagsgeschehen und verschiedene historische Themen Schwerpunkt: Das Mittelalter mit den Rittern, aber auch den Königen und vor allem den Königinnen und den Prinzessinnen. Aber auch der Kaufmannsladen, die Tankstelle, die Polizeistation, der Garten oder der Bauernhof. Bei den Alltagsthemen hat sich das Aussehen drastisch verändert. Beispielsweise wurde aus dem netten Kontaktbeamten der Polizei mit Schäferhund, der fast wie ein lieber Blindenhund anmutet, ein vermummter, wehrhafter Kämpfer in schwarzem, kugelsicheren Anzug, der mit seinem Hund in die G7-Schlacht im Schanzenviertel zieht. Die großen Abenteuer sind für die heutigen Kinder auch nicht in der Vergangenheit zu suchen – z.B. bei den Indianern – sondern im unzugänglichen Urwald oder in Unterwasserwelten.

Hintergrund der Ausstellung

Matthias Schellhaase aus Wismar, der ein Jahr im Rahmen seines Bundesfreiwilligendienstes im Museum mitarbeitet, hat die Sonderausstellung mit Playmobilfiguren zusammengestellt und aufgebaut. Da er noch keine 20 Lenze zählt ist er vor nicht allzu langer Zeit dem Playmobilalter entwachsen. So bringt er noch relativ lebendige Erfahrungen mit ein.

Die Eröffnung der Ausstellung ist am 22. Juni 2018 um 13.00 Uhr und wird bis Anfang August zu sehen sein. Der Eintritt ist im Preis des Museumsbesuches von 3 € inbegriffen.

© Wiebke Reichenbach E-Mail

Zurück
Aktuelle Meldungen
25.08.2018 12. Klostermarkt „Kunst & Werk“ mit 100 Ausstellern
weiter lesen
28.07.2018 „Les Bummms Boys“ im Kloster Rehna
weiter lesen
14.07.2018 Active Summer im Ferienhof Klütz - Berufsorientierungscamp 2018
weiter lesen
05.07.2018 Tucholsky-Abend im Volkskundemuseum Schönberg
weiter lesen
29.06.2018 Filmfest Wismar und NAUTILUS Kinderfilmfest
weiter lesen