Musikschullehrer/-in Blechblasinstrumente (m/w/d)

Bewerbungen bis 31.07.2024

Der Landkreis Nordwestmecklenburg zählt mit seinen rund 160.000 Einwohnern als moderner Standort für Wirtschaft und Landwirtschaft und ist zugleich starker und engagierter Partner in der Metropolregion Hamburg. Mit direkter Lage an der Ostsee ist er einer der attraktivsten Lebensräume in Mecklenburg-Vorpommern. Er zeichnet sich besonders durch seine Natur- und Kulturlandschaften sowie sein Weltkulturerbe aus - eine anerkannte Region für kulturellen Austausch und nachhaltigen Tourismus.

Der Landkreis Nordwestmecklenburg sucht zum nächstmöglichen Termin im Fachdienst Bildung und Kultur in der Kreismusikschule Carl Orff eine/-n

Musikschullehrer/-in Blechblasinstrumente (m/w/d) 

unbefristet in Teilzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 12 Stunden. Der Arbeitsort befindet sich in Grevesmühlen.

Zu den Aufgaben der Stelle gehören im Wesentlichen:

  • Erteilung von Einzel- und/ oder Gruppenunterricht sowie Ensembleleitung
    • Unterrichtsvorbereitung und -nachbereitung i.S.v.
      • Wartung von Leihinstrumenten, Unterrichtsmaterial und Technik
      • Gestaltung/ Pflege des Unterrichtsraumes sowie Auf- und Abbau für Gruppenunterricht
      • Recherche und Empfehlungen von Konzerten und digitalen Angeboten für Schüler/-innen
      • Sichtung und Auswahl von Unterrichtsmaterial sowie Erstellen von Arbeitsblättern
      • leistungsbezogene Unterrichtsplanung und Erstellen von Zeugnissen
    • Beratungstätigkeit
      • Beratung zu Musikinstrumenten, Büchern und Zusatzangeboten sowie organisatorische und/ oder pädagogische Gespräche
    • Vor- und Nachbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, z.B. Tage der offenen Tür, Weihnachtskonzerte, Klassenvorspiele etc.
    • Dokumentationstätigkeit
      • Erstellen von Stundenplänen und Abrechnungen, Führen von Anwesenheitslisten
    • Teilnahme an Dienstberatungen

Die konkrete Arbeitsplatzbeschreibung kann auf Anfrage für Interessierte vom Fachgebiet Personal zur Verfügung gestellt werden.

Ihr Profil:

  • Abschluss (Diplom, Bachelor of Music/ Arts) eines künstlerischen und/ oder pädagogischen Studiums an einer Musikhochschule oder einer Musikakademie (bspw. In einem Fach der Blechblasinstrumente) oder vergleichbare Qualifikation
  • Fahrerlaubnis Klasse B (Bereitschaft zur Nutzung des Privatfahrzeuges für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung gem. Landesreisekostenrecht)

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Unterrichtserfahrung im Einzel- und Gruppenunterricht
  • Kenntnisse aktueller didaktischer und methodischer Konzepte und deren Weiterentwicklung
  • Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Souveränität in der Kommunikation mit Schüler/-innen aus allen Altersstufen sowie mit den Eltern und dem Kollegium
  • hohe Einsatzbereitschaft, künstlerische Kreativität sowie eine zeitgemäße Unterrichtsmethodik und -didaktik
  • Kooperationsbereitschaft und hohe Sozialkompetenz sowie pädagogische Fähigkeiten
  • stilistische Vielseitigkeit und persönliches Engagement sowie Offenheit für kollegiale Zusammenarbeit
  • Verantwortungsbewusstsein, Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz, um mit Menschen unterschiedlicher kultureller Orientierung angemessen zu interagieren
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (insbesondere abends und am Wochenende) sowie zur Arbeit an Außenstellen der Kreismusikschule

Das bieten wir:

  • flexible Arbeitszeiten
  • 30 Tage Urlaub
  • kostenlose Parkplätze
  • Gesundheitsmanagement
  • Fahrradleasing
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung nach dem TVöD
  • Jahressonderzahlung
  • Möglichkeit einer Nebentätigkeit

Das Entgelt bemisst sich bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 b TVöD-VKA.

Zu Beginn der Tätigkeitsaufnahme ist eine ausreichende Masern-Immunität nachzuweisen.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (mind. Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Prüfungszeugnisse und Zertifikate - die die geforderte Qualifikation nachweisen, ggf. Arbeitszeugnisse) bis zum 31.07.2024 an den Landkreis Nordwestmecklenburg, Fachdienst Zentrale Dienste, Fachgebiet Personal, Kennziffer 24/2024, Rostocker Straße 76, 23970 Wismar oder als PDF-Datei (Unterlagen zusammengefügt als eine PDF-Datei, max. 5 MB) an Bewerbung@nordwestmecklenburg.de.

Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Bei ausländischen Hochschulabschlüssen ist eine Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen erforderlich (Zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen/kontakt). 

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu.

Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage www.nordwestmecklenburg.de unter der Rubrik Stellenangebote Informationen zum Datenschutz (DSVGO).

Für Ihre Bewerbung erhalten Sie die Eingangsbestätigung ausschließlich per E-Mail.

gez. Schomann
Landrat

Zurück Nach oben Drucken Hilfe