• Umtausch eines alten Führerscheins auf den EU-Kartenführerschein

    Seit der Einführung des EU-Fahrerlaubnisrechts im Jahr 1999 besteht die Möglichkeit, den „alten“ Führerschein gegen den neuen EU-Kartenführerschein zu tauschen.
    Einen solchen EU-Kartenführerschein können wir Ihnen auf Antrag ausstellen.

    Für die persönliche Antragstellung sind folgende Unterlagen erforderlich:

    • gültiger Personalausweis oder gültigen Reisepass mit Meldebestätigung Führerschein
    • ein biometrisches Lichtbild nach den Bestimmungen der Passverordnung
    • bei Erteilung einer DDR-Faherlaubnis vor dem 01.06.1982: graue Nachweiskarte über den Erwerb der Fahrerlaubnis (VK 30)

    Die Herstellung des neuen Führerscheins nimmt etwa drei Wochen in Anspruch, da die Bearbeitung bei der Bundesdruckerei in Berlin durchgeführt wird. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, den Führerschein per Expressversand zu beantragen.


    Verwaltungsgebühr: 24,00 € (zzgl. 32,90 € bei Expressversand)

ANSPRECHPARTNER
Mitarbeiter
Frau Nagorsnick
Sachbearbeiterin Führerscheinwesen
Mitarbeiter
Frau Moritz
Sachbearbeiterin Führerscheinwesen
Besucheranschrift

Öffnungszeiten der Fahrerlaubnisbehörde