Wirtschaft | Aktuelle Meldungen

Land fördert Kreisstraßensanierung von Grapen Stieten bis Rambow

Fördermittel in Höhe von 236 200 Euro für die Sanierung der Kreisstraße 21 von Grapen Stieten bis Rambow vom Infrastrukturministerium erhalten

01.07.2016

Der Landkreis Nordwestmecklenburg hat Fördermittel in Höhe von 236 200 vom Infrastrukturministerium für die Sanierung der Kreisstraße 21 von Grapen Stieten bis Rambow erhalten. Damit fördert das Land diese Baumaßnahme  zu 75 Prozent.

Die Bauarbeiten sind vom 8. August  bis zum 2. September 2016 vorgesehen. Wegen der Straßenbreite von 5,50 m ist eine Vollsperrung dieses Straßenabschnittes erforderlich. Eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert. Zurzeit erfolgt die Ausschreibung der Baumaßnahme. 

Die Kreisstraße 21 wurde 1993/1994 neu ausgebaut. Zwischen Grapen Stieten und Rambow sind infolge der langen Nutzungsdauer großflächige Verschleißerscheinungen und Schäden an der Deckschicht festzustellen. Der Landkreis beabsichtigt auf einer Länge von 2.332 m die vorhandene Asphaltdeckschicht in einer Stärke von vier cm abzufräsen und auf die vorhandene Tragschicht eine neue Asphaltdeckschicht einzubauen. Vorhandene Schadstellen in der Asphalttragschicht sind zu beseitigen und zu ersetzen. Weiterhin werden die Bankette erneuert und die Ackerauffahrten befestigt. Mit der Baumaßnahme wird die Befahrbarkeit der Kreisstraße in diesem Abschnitt erheblich verbessert und die Erhaltung gewährleistet.

 

© Doerte Suhling E-Mail

Zurück