Fachdienst Rechnungs- und Gemeindeprüfung

Leistungen des Fachdienstes Rechnungs- und Gemeindeprüfung

Die örtliche Prüfung - als Rechnungsprüfungsamt,
das heißt u. a.:

  • Prüfung der Jahresabschlüsse des Landkreises sowie der dazugehörigen Anlagen
  • Prüfung der Einhaltung der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  • Prüfung, ob die Haushaltswirtschaft ordnungsgemäß erfolgt
  • Prüfung der Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit der Verwaltung
  • Regelmäßige und unvermutete Kassenprüfungen
  • Prüfung von Auftragsvergaben
  • Prüfung der Verwendung der Fraktionszuwendungen

Die überörtliche Prüfung- als Gemeindeprüfungsamt,
das heißt:

  • Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung sowie der sonstigen Verwaltungstätigkeit der Städte, Gemeinden, Ämter und Zweckverbände des Landkreises Nordwestmecklenburg. Bestandteil der Prüfung sind Ordnungsprüfungen, unvermutete Kassenprüfungen sowie Organisations- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen.

Die Stellung des Fachdienstes Rechnungs- und Gemeindeprüfung:

Als Rechnungsprüfungsamt ist der Fachdienst dem Kreistag unmittelbar verantwortlich und bei der Beurteilung von Sachverhalten im Rahmen der Prüfung nicht an Weisungen gebunden.

Die Landrätin in Abstimmung mit dem Rechnungsprüfungsausschuss können dem Fachdienst Aufträge zur Prüfung der Verwaltung erteilen.

 

Zurück
ANSPRECHPARTNER
Mitarbeiter
Frau Weber
Fachdienstleiterin Rechnungs- und Gemeindeprüfung
Mitarbeiter
Frau Bruhn
Prüferin
Mitarbeiter
Frau Bussler
Prüferin
Mitarbeiter
Frau Kaak
Prüferin
Mitarbeiter
Frau Hollmann
Prüferin
Mitarbeiter
Frau Schröter
Prüferin
Mitarbeiter
Frau Sobeck
Prüferin
Mitarbeiter
Herr Stephan
Prüfer
Mitarbeiter
Frau Vorwerk
Prüferin
Mitarbeiter
Frau Berg
Technische Prüferin
Mitarbeiter
Frau Weinkauf
Technische Prüferin
SITZ DES FACHDIENSTES
LANDKREIS NORDWESTMECKLENBURG POSTANSCHRIFT