Aktuelle Meldungen

Neu saniert und breiter befahrbar: Straße in Rankendorf

30.08.2018
Eröffnen die 'neue' Straße: Landrätin Kerstin Weiss und Ben Straathof, Bürgermeister aus Roggenstorf, zusammen mit Mitarbeitern der Firma Grothe Bau GmbH, Vertretern des Ingenieurbüros Möller aus Grevesmühlen und des Zweckverbandes Grevesmühlen sowie Burghard Bohm und Silvia Große vom Landkreis Nordwestmecklenburg.

Große Freude in Rankendorf: Landrätin Kerstin Weiss übergab heute die neu sanierte und verbreiterte Ortsdurchfahrt in Rankendorf, Gemeinde Roggenstorf.

Diese Dorfstraße gehört zur Kreisstraße 13, von der B 105 Dassow bis nach Grevenstein.

Auf einer Länge von 548 Metern erfolgten seit Ende vergangenen Jahres die neue Fahrbahnbefestigung in Asphalt von Breiten zwischen 3,20 bis 3,80 Meter auf jetzt 6 Meter, sodass sich LKW und PKW  problemlos  begegnen können. Der Landkreis investiert dafür ca. 700 000 Euro.

Auch der vorhandene Gehweg ist wiederhergestellt worden. Die Mehrkosten von ca.30 000 Euro für  das von der Gemeinde gewünschte höherwertige Pflaster trägt die Gemeinde.

Der Zweckverband Grevesmühlen finanziert die Erneuerung der Trinkwasserversorgung in Höhe von ca. 60 000 Euro.

© Wiebke Reichenbach E-Mail

Zurück