Aktuelle Meldungen

Sternsinger segneten Kreishäuser in Wismar und Grevesmühlen

09.01.2020
Sternsinger segneten Kreishäuser in Wismar und Grevesmühlen

Mit einem Stern, bunten kreativen Kostümen und Liedern brachten die Sternsinger der katholischen Pfarrei Wismar, St.-Maria-Himmelfahrt Neukloster am 8. Januar 2020 im Beisein von Landrätin Kerstin Weiss den Sternsingersegen 20*C+M+B+20 –  „Christus segne dieses Haus“ für das Haus der Kreisverwaltung in Wismar. Die Grevesmühlener Malzfabrik empfing den Segen einen Tag später durch die Sternsinger der Katholischen Kirche Grevesmühlen.

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“, heißt das Motto der Aktion in diesem Jahr, bei der sich die Sternsinger für den Frieden in aller Welt stark machen und dafür Geld sammelten. Das Dreikönigssingen ist die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Auch die Landrätin, der Kreistagspräsident und die Mtarbeiter der Kreisverwaltung spendeten Geld für den Libanon.

Rund um den Dreikönigstag, den 6. Januar, sind die Sternsinger in ganz Deutschland unterwegs. Sie bringen gute Neuigkeiten: Gott ist allen Menschen nah. Die Sternsinger erinnern mit ihren Kronen und den königlichen Gewändern an die Heiligen Drei Könige, die zum Jesuskind in der Krippe kamen. Heute kommen Kinder als Könige und bringen den Segen C+M+B in alle Häuser und Wohnungen. (C+M+B Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus).

©

Zurück