Aktuelle Meldungen

Zeugenaufruf: Urnen vom Friedhof gestohlen

Zwei Scheinurnen wurden zwischen dem 17. und 19. Juli vom Alten Friedhof Wismar entwendet

31.07.2020
Zeugenaufruf: Urnen vom Friedhof gestohlen ©Friedhofsverein Wismar e.V.

Auf Bitten des Friedhofsvereins Wismar e.V. hier ein Aufruf an Zeugen und Hinweisgeber:

In der Zeit zwischen dem 17. und 19. Juli wurden auf dem Alten Friedhof Wismar zwei Scheinurnen aus Sandstein entwendet (hier im Bild zu sehen). Die Nachbildungen schmückten den Eingang zum historischen Grab der Familie Frahm.

Es wird vermutet, dass sie jetzt ihren Platz in irgendeinem Garten oder auf einer Terrasse gefunden haben.
Der Landkreis hatte die Anschaffung der Urnen vor zwei Jahren finanziell unterstützt – auch deshalb schließen wir uns dem Aufruf der Leiterin des Friedhofsvereins, Dr. Dr. Anja Kretschmer, und der Friedhofsverwaltung an:

Wer sachdienliche Hinweise über den Verbleib hat oder beobachtet hat, wie die Urnen entfernt wurden, kann sich bei der Wismarer Polizei melden:
Tel.: 03841 20 30
Idealerweise unter Nennung der Vorgangsnummer: 314300/000703/07/20

Wer sich nicht direkt an die Polizei wenden will, kann auch die Friedhofsverwaltung kontaktieren:
Tel. 03841/283227
E-Mail: friedhof@wismar.de

© Christoph Wohlleben E-Mail

Zurück