C. II.2.2.2.b.aa) - Nutzungsmöglichkeiten von Strom aus erneuerbaren Quellen (EEG)

Strom aus erneuerbaren Quellen kann nach dem EEG generell entweder in das Netz der allgemeinen Versorgung eingespeist oder direktvermarktet werden (dazu unten (1)). Für Kommunen ist zudem die Direktlieferung an Dritte und der Eigenverbrauch interessant (dazu (2)).

Zu den erneuerbaren Energien gehören Wasserkraft, Windenergie, solare Strahlungsenergie, Geothermie und Energie aus Biomasse (einschließlich Biogas, Biomethan, Deponiegas und Klärgas sowie aus dem biologisch abbaubaren Anteil von Abfällen aus Haushalten und Industrie), § 3 Nr. 3 EEG.