Tierseuchenbekämpfung

  • Bekämpfung und Verhütung von anzeigepflichtigen Tierseuchen (z. Bsp: Aujeszkysche Krankheit, Bösartige Faulbrut der Bienen, BHV1-Infektionen, Brucellose der Rinder, Schweine, Schafe und Ziegen, Enzootische Leukose der Rinder, Geflügelpest, Maul- und Klauenseuche, Salmonellose der Rinder) und meldepflichtigen Tierkrankheiten (Bovine Virusdiarrhoe oder Mucosal-Disease (BVD/MD), Leptospirose, Listeriose, Mareksche Krankheit, Ornithose, Toxoplasmose, Transmissible Virale Gastroenteritis des Schweines (TGE), Tuberkulose des Geflügels)
  • Feststellung, Bekämpfung, Überwachung der Freiheit von Tierseuchen durch jährliche Bestandsuntersuchungen
  • Tierseuchenentschädigungen
  • Abrechnung der Überwachungstätigkeiten /-untersuchungen der beauftragten Tierärzte
  • Beantragung entstandener Kosten der Tierseuchenbekämpfung bei der EU
  • Kostenumlagerung gegenüber Tierärzten, Tierhaltern, TSK, Land Mecklenburg-Vorpommern und der EU
  • Bestandsuntersuchungen (Untersuchungen auf Leukose, Brucellose, Klassische Schweinepest der Haus- und Wildschweine, Aujeszkysche Krankheit, Salmonellose, amerikanische Faulbrut, Tollwut)

Das Veterinäramt erfasst den Tierbestand (Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen, Hühner, Truthühner, Pferde, Kameliden, Bienen, Fischhaltungen) im Landkreis Nordwestmecklenburg.

Tierhalter sind zur Registrierung ihres Tierbestandes verpflichtet. Die Registrierung kostet 10 EUR.

Symbol Beschreibung Größe
Formular für die Anmeldung eines Tierbestandes
0.1 MB

ANSPRECHPARTNER
Mitarbeiter
Herr Dr. Aldinger
Fachdienstleiter und Amtstierarzt
Mitarbeiter
Frau Uhlmann
Amtstierärztin
Mitarbeiter
Frau Kempke
Vorzimmerdienst
Mitarbeiter
Frau Rosenberg
SB Veterinärwesen
Mitarbeiter
Frau Kebschull
SB Veterinärwesen